Warnung! Phishing-Aktivität!

Damit deine Sicherheit niemals gefährdet ist und damit du nicht zu einem Opfer von Betrügern werden kannst, möchten wir dich auf ein paar Dinge aufmerksam machen, auf die du achten solltest.  

Hüte dich vor:

  • Phishing-Links, bei denen du aufgefordert wirst, dein Passwort zu erneuern oder deine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.  Phishing-Links, die dich per E-Mail oder über andere Kommunikationswege erreichen und scheinbar von Taskrabbit stammen, jedoch nicht von einer offiziellen URL-Adresse von Taskrabbit versendet wurden (unsere Adressen enden auf @Taskrabbit.com und @Taskrabbit.de).  
  • SMS, die nicht von offiziellen Taskrabbit Konten stammen.
  • Jeder Person, die dich telefonisch kontaktiert und sagt, dass sie ein Mitarbeiter oder Nutzer von Taskrabbit ist – es sei denn, du hast um diese Kontaktaufnahme gebeten.
  • E-Mails, die nicht von offiziellen URL-Adressen von Taskrabbit stammen (böswillige Nutzer verwenden oft sehr ähnliche E-Mail-Adressen, bei denen nur ein Buchstabe oder ein Zeichen geändert wurde, um zu versuchen, dich zu täuschen.)

Wenn du vermutest, dass dein Konto missbräuchlich verwendet wurde, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

  • Ändere das Passwort für dein Taskrabbit Konto und für deine E-Mail-Adresse.
  • Prüfe, ob deine Kontodaten korrekt sind. Öffne dazu den Profil-Bereich der Website und klicke auf „Bankkonto“.

Weitere Tipps zum Identifizieren von Phishing-Betrug findest du in diesen Artikeln:

War dieser Beitrag hilfreich?

150 von 191 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen