Tipps für den Schutz deines Taskrabbit Kontos

Die Sicherheit der Taskrabbit Community hat für uns oberste Priorität. Wir empfehlen allen Nutzern, regelmäßig Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um ihr Konto zu schützen. 

Hier findest du einige Vorschläge, wie du dein Konto schützen kannst:

Aktualisiere regelmäßig dein Passwort

Taskrabbit wird dich niemals nach deinem Passwort fragen oder bitten, dein Passwort in ein bestimmtes Wort oder eine bestimmte Wortgruppe zu ändern.

Um dein Konto zu schützen, solltest du dein Passwort regelmäßig aktualisieren – wähle dafür stets eine andere und eindeutige Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen, die du nur für dieses eine Konto verwendest. Wir empfehlen dir, die gleichen Anmeldedaten nicht auf verschiedenen Plattformen zu verwenden.

Weitere Informationen zum Aktualisieren deines Passworts findest du in diesem Artikel der Kundenhilfe-Zentrale

 

Was du über Phishing-E-Mails wissen musst

Phishing-E-Mails sind E-Mails, die angeblich von Taskrabbit stammen und mit der Absicht gesendet werden, Zugang zu deinem Passwort und anderen vertraulichen Informationen zu erhalten. Echte E-Mails von Taskrabbit stammen stets von einer E-Mail-Adresse, die auf @taskrabbit.com oder @taskrabbit.zendesk.com endet. Wenn du eine E-Mail erhältst, die angeblich von Taskrabbit stammt, deren Absender-Adresse jedoch verdächtig erscheint, dann kontaktiere uns bitte unter support.tr.co.


Im Zweifelsfall raten wir dir, nicht auf die Links in der E-Mail zu klicken und auch keine Anhänge zu öffnen. Wir werden dich darüber informieren, dass wir deine E-Mail erhalten haben, und wir den Vorfall prüfen.

 

Aktualisiere deine Informationen

Wenn sich deine Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ändert, dann aktualisiere bitte die Kontaktdaten in deinem Taskrabbit Konto.

Es ist wichtig, dass deine Kontaktinformationen stets auf dem neuesten Stand sind, damit wir dich über alle Aktualisierungen deines Kontos informieren können.

 

Melde ungewöhnliche Aktivitäten in deinem Konto

Wir empfehlen, dass du deine Einstellungen regelmäßig überprüfst, um sicherzustellen, dass niemand ohne deine Erlaubnis auf dein Konto zugegriffen oder Änderungen vorgenommen hat. Wenn Änderungen ohne dein Einverständnis vorgenommen wurden, musst du uns sofort kontaktieren.

 

Wenn du ein Tasker bist, musst du auf betrügerische Task-Anfragen achten

Wir sprechen von betrügerischen Tasks, wenn ein Kunde in betrügerischer Absicht einen gefälschten Task anfragt, um an deine Zahlungsinformationen zu kommen oder eine nicht rechtmäßige Rechnung zu erstellen. Kontaktiere uns sofort, wenn du eine unrechtmäßige Abrechnung oder einen verdächtigen Task entdeckst.

Weitere Informationen dazu, wie du verhindern kannst, Opfer von betrügerischen Tasks zu werden, findest du in diesem Artikel der Kundenhilfe-Zentrale.

Solltest du jemals das Vorliegen eines Betrugs vermuten oder dich während eines Tasks unsicher fühlen, bitten wir dich, den Task abzubrechen und einen der folgenden Gründe für den Abbruch auszuwählen: „Betrügerischer Task“ oder „Tasker fühlt sich unsicher“.

War dieser Beitrag hilfreich?

27 von 41 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen