Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Kunden-Empfehlungsprogramm

Taskrabbit, Inc. Empfehlungsprogramm für Kunden – Geschäftsbedingungen

Taskrabbit, Inc., ein Unternehmen mit Sitz in Delaware („wir“, „Taskrabbit“ oder „das Unternehmen“), bietet Nutzern die Möglichkeit, über ein Empfehlungsprogramm („das Programm“) Freunde zu empfehlen. Das Programm wird über eine App für Mobilgeräte und unter anderem auf den Websites https://www.taskrabbit.com/ (USA), https://www.taskrabbit.co.uk (Großbritannien) und https://www.taskrabbit.de (Deutschland) (der„Plattform“) verfügbar gemacht. 

  1. Verbindlichkeit der Vereinbarung. Durch die Nutzung der Plattform oder die Teilnahme am Programm erklärst du dich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Geschäftsbedingungen“) einverstanden. Alle Entscheidungen des Unternehmens sind endgültig und bindend. Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind einsehbar auf https://www.taskrabbit.com/terms (USA), https://www.taskrabbit.co.uk/terms (Großbritannien) und https://www.taskrabbit.ca/terms (Kanada). (Für großgeschriebene Begriffe, für die keine gesonderte Definition angegeben ist, gelten die Definitionen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.)
  2. Datenschutz. Die im Rahmen des Programms erfassten, verarbeiteten und verwendeten personenbezogenen Daten werden gemäß der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens verwendet, die du unter https://www.taskrabbit.com/privacy (USA), https://www.taskrabbit.co.uk/privacy (Großbritannien) und https://www.taskrabbit.ca/privacy (Kanada) findest.
  3. Teilnahmeberechtigung. Wenn du unter 18 Jahre alt bist (gilt für Nutzer in den USA) bzw. nach der in deinem Land geltenden Rechtsordnung minderjährig bist, darfst du nicht auf die Taskrabbit Plattform zugreifen oder diese nutzen. Kinder unter 13 Jahren dürfen nicht auf die Taskrabbit Plattform zugreifen oder in anderer Weise personenbezogene Daten an Taskrabbit übermitteln.  

  4. So funktioniert das Programm.  Als Nutzer der Plattform kannst du mithilfe der angezeigten Anweisungen Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen, die du persönlich kennst, weiterempfehlen („Freunde“). Nutzer können max. 50 Freunde im Rahmen des Programms empfehlen. Sobald eine Person eine Empfehlung einsendet, wird diese Person zu einem sog. „Referrer“ und erhält einen individuellen Empfehlungslink („Persönlicher Link“), über den die Person ggf. den auf der Plattform beworbenen Vorteil bzw. die Prämie beanspruchen kann. Empfohlene Freunde müssen die Buchung und Zahlung für Tasks wie in der Empfehlungsnachricht beschrieben durchführen.

  5. EinschränkungenReferrer dürfen sich nicht selbst empfehlen. Die Erstellung von mehreren Konten, fiktiven Konten oder Konten mit falschen Angaben ist unzulässig. Nutzer dürfen das Programm nicht verwenden, um gegen geltende gesetzliche Bestimmungen zu verstoßen, die Rechte Dritter zu verletzen oder als belästigend, schädlich, illegal, abschätzig, obszön oder dem Sinn und Ziel des Programms zuwiderlaufend einzustufende Aktivitäten auszuführen. Darüber hinaus ist es untersagt, (i) das Programm zu manipulieren, (ii) das Programm für unfaire oder destruktive Aktivitäten zu nutzen und (iii) Systeme, Bots oder Geräte einzusetzen, um dadurch eine Teilnahme am Programm zu ermöglichen oder Prämien zu erhalten. Dies schließt ein, ist aber nicht beschränkt auf ein generelles Verbot der Veröffentlichung von Empfehlungscodes auf Websites, die den Empfehlungscode anderen Personen als deinen Freunden, d. h. Personen, die du persönlich kennst, zugänglich machen. Wenn wir der Ansicht sind, dass ein mit einem Benutzerkonto verknüpfter Empfehlungscode auf diese Weise verwendet wurde, sind wir berechtigt, das gesamte mit dem betreffenden Konto verknüpfte Guthaben zu entfernen und den Benutzer von der Taskrabbit Plattform zu entfernen. HINWEIS: JEGLICHE VERSUCHE, DIE BESTIMMUNGSGEMÄSSE DURCHFÜHRUNG DES PROGRAMMS ZU BEHINDERN, KÖNNEN VERSTÖSSE GEGEN STRAF- UND ZIVILRECHTLICHE BESTIMMUNGEN DARSTELLEN. IM FALL SOLCHER VERSUCHE BEHÄLT SICH DAS UNTERNEHMEN VOR, IM RAHMEN GELTENDER GESETZLICHER BESTIMMUNGEN RECHTLICHE SCHRITTE, EINSCHLIESSLICH EINES ANTRAGS AUF STRAFRECHTLICHE VERFOLGUNG, EINZULEITEN SOWIE ERSATZ FÜR ENTSTANDENE SCHÄDEN UND DIE ERSTATTUNG VON GEBÜHREN FÜR RECHTLICHE VERTRETUNG GELTEND ZU MACHEN.

  6. Prämien.  Wenn du eine gültige Empfehlung (laut unten stehender Definition) einsendest, erhältst du eine Prämie und auch dein Freund erhält eine Prämie (jeweils „Empfehlungsprämie“), die er für seinen ersten über die Plattform gebuchten Task nutzen kann (dies unterliegt den unten aufgeführten Einschränkungen). Damit eine Empfehlung als „Gültige Empfehlung“ gilt, darf dein Freund kein bereits registrierter Nutzer der Plattform sein und muss den Dienst infolge der Empfehlung zum ersten Mal nutzen. Du kannst max. 500 € durch gültige Empfehlungen erhalten. Diese Prämien können auf verschiedene Arten eingelöst werden, die im alleinigen Ermessen des Unternehmens liegen. Es gelten Einschränkungen. Jede Empfehlungsprämie kann zur vollständigen oder anteiligen Bezahlung von Tasks, Servicegebühren und der Vertrauens- und Hilfsgebühr verwendet werden, aber nicht für die Bezahlung von Auslagen, Steuern, Trinkgeld oder anderen Gebühren. Außerdem gilt: Wenn die Prämie in Form eines Geschenkgutscheins, Gutscheins oder Vouchers gewährt wird, kann dieser den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen. Empfehlungen unterliegen einer Verifizierung. Das Unternehmen kann die Bereitstellung der Prämie zu Zwecken der Überprüfung verzögern. Darüber hinaus kann das Unternehmen die Überprüfung und Bearbeitung einer Transaktion aus beliebigen Gründen ablehnen. 

    Sofern nicht anderweitig beschrieben, haben Prämien keinen monetären Wert und können nicht in Bargeld umgetauscht werden. Sie sind nicht übertragbar und dürfen nicht versteigert, gehandelt, getauscht oder verkauft werden. Weitere Informationen zur Abrechnung und Zahlung sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt.
  7. Haftung.  DU ERKENNST AN, DASS DIE FREIGESTELLTEN PARTEIEN (S. DEFINITION UNTEN) NICHT HAFTBAR SIND FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE ODER TATSÄCHLICHE SCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN, WIRTSCHAFTLICHE SCHÄDEN, BESONDERE SCHÄDEN ODER STRAFSCHADENERSATZ (UNTER ANDEREM ENTGANGENE GEWINNE, DATENVERLUST, REPUTATIONSVERLUST, SERVICEUNTERBRECHUNGEN, COMPUTERSCHÄDEN, SYSTEMAUSFÄLLE, NICHTSPEICHERUNG VON DATEN ODER ANDEREN INFORMATIONEN, DIE SICH IM BESITZ VON TASKRABBIT BEFINDEN ODER VON TASKRABBIT ÜBERMITTELT WERDEN, KOSTEN FÜR ERSATZPRODUKTE ODER -DIENSTLEISTUNGEN), DIE DURCH DEINE NUTZUNG ODER DURCH DIE UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DER TASKRABBIT PLATTFORM ODER VON TASKRABBIT SERVICES ENTSTEHEN, AUCH WENN DEN FREIGESTELLTEN PARTEIEN DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN BEKANNT WAR. Durch die Teilnahme am Programm erklärst du dich damit einverstanden, Taskrabbit und verbundene Unternehmen sowie deren Anwälte, Versicherer, unabhängige Auftragnehmer, Anbieter, Nachfolger und Beauftragte (die „freigestellten Parteien“) von der gesamten Haftung in Verbindung mit dem Folgenden freizustellen: (i) deine Nutzung oder die Unmöglichkeit der Nutzung der Taskrabbit Plattform oder der Ausführung von Tasks, (ii) Verstöße gegen diese Vereinbarung durch dich, (iii) Verstöße gegen geltende Gesetze oder Verletzungen der Rechte anderer Nutzer oder anderer Drittparteien durch dich und (iv) Inhalte, die durch dich oder über dein Konto auf die Plattform hochgeladen werden, darunter Inhalte, die die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen oder in anderer Weise illegal sind. Darüber hinaus stellst du die freigestellten Parteien frei von der gesamten Haftung in Verbindung mit deiner Nutzung von Software-Robotern, Spidern, Crawlern oder vergleichbaren Tools zur Datenerhebung und -extraktion sowie anderen durch dich ausgeführten Aktivitäten, die unsere Infrastruktur in unangemessener Weise belasten. Taskrabbit behält sich das Recht vor, auf eigene Kosten und nach eigenem Ermessen die ausschließliche rechtliche Verteidigung und Regelung von Angelegenheiten zu übernehmen, die anderweitig Gegenstand deiner Freistellung sind. Du darfst in keinem Fall ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Taskrabbit einem Vergleich zustimmen. VORBEHALTLICH ENTGEGENSTEHENDER GESETZLICHER BESTIMMUNGEN UND UNABHÄNGIG VON DER ART DES ANSPRUCHS (AUS VERTRAGLICHEN BESTIMMUNGEN, AUS DELIKT, AUS GARANTIEVERLETZUNG ODER ANDERE) BETRÄGT DIE MAXIMALE HAFTUNGSSUMME DER FREIGESTELLTEN PARTEIEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM PROGRAMM 100,00 €.
  8. Gewährleistungsausschluss.  DU ERKLÄRST DICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DAS PROGRAMM UND DIE TASKRABBIT PLATTFORM OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZITE GEWÄHRLEISTUNGEN ODER GARANTIEN BEREITGESTELLT WERDEN. DIES BEZIEHT SICH UNTER ANDEREM, JEDOCH NICHT AUSSCHLIESSLICH, AUF DIE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG DER RECHTE DRITTER. TASKRABBIT ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHR FÜR DIE RICHTIGKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT VON ÜBER DIE TASKRABBIT PLATTFORM BEREITGESTELLTEN ODER MIT DER TASKRABBIT PLATTFORM VERLINKTEN INHALTEN. DARÜBER HINAUS ÜBERNIMMT TASKRABBIT KEINE AUF VERTRAGSBEDINGUNGEN, DELIKTSRECHT ODER GEWÄHRLEISTUNGSANSPRÜCHEN BERUHENDE HAFTUNG ODER VERANTWORTUNG FÜR (I) FEHLER ODER UNGENAUIGKEITEN VON INHALTEN, (II) PERSONEN- ODER SACHSCHÄDEN IRGENDEINER ART AUFGRUND DES ZUGRIFFS AUF DIE TASKRABBIT PLATTFORM UND DIE NUTZUNG DER PLATTFORM, (III) DEN ZUGANG ZU UND DIE NUTZUNG VON UNSEREN GESICHERTEN SERVERN SOWIE FÜR DORT GESPEICHERTE PERSONENBEZOGENE DATEN UND/ODER FINANZDATEN UND (IV) EREIGNISSE, DIE NACH BILLIGEM ERMESSEN AUSSERHALB UNSERES EINFLUSSBEREICHS LIEGEN.
  9. Massensendungen („Spam“). Der Referrer muss der tatsächliche Absender der E-Mail sein und ist zur Einhaltung geltenden Rechts verpflichtet. Empfehlungen müssen inhaltlich individuell gestaltet, individuell übermittelt und angemessen für die Kommunikation mit Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern sein. Durch die Übermittlung von E-Mail-Adressen im Rahmen des Programms sichert der Referrer zu, dass er zu einer solchen Übermittlung autorisiert ist. Massensendungen, Sendungen an Unbekannte oder eine anderweitige Nutzung der hier beschriebenen Services in unangemessener Weise ist ausdrücklich untersagt und kann zur sofortigen Löschung von der Plattform sowie zur Einleitung weiterer rechtlicher Schritte führen. Das Unternehmen ist nicht zur Überwachung des Programms oder der damit zusammenhängenden Kommunikation verpflichtet, kann jedoch eine solche Überwachung durchführen und Chat-Nachrichten sperren, vom Nutzer erstellte Inhalte entfernen und die Nutzung des Programms untersagen. Referrer, die gegen gesetzliche Bestimmungen, einschließlich von Gesetzen gegen Spam, verstoßen, stellen das Unternehmen von sämtlicher Haftung für Ansprüche, Kosten und Aufwendungen frei, die ihnen durch solchen Spam entstehen.

  10. Recht auf Abbruch, Änderung oder BeendigungWir behalten uns das Recht vor, das Programm jederzeit aus beliebigem Grund abzubrechen, zu ändern oder zu beenden. Wir behalten uns das Recht vor, Nutzer jederzeit von der Teilnahme am Programm auszuschließen, wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass sie gegen eine der vorgenannten Bestimmungen verstoßen haben.

War dieser Beitrag hilfreich?

31 von 80 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen